TSV II: Niederlage trotz gutem Spiel

FC Fatihspor Pforzheim II – TSV Wimsheim II 4:1 (2:0), Sonntag den 27.10.2019

Ein gutes Spiel lieferte unsere 2te beim FC Fatihspor ab. Leider gerieten wir schon nach 12 Minuten in Rückstand. Sieben Minuten später zeigte der Schiedsrichter auf den ominösen Punkt. Die Gastgeber liessen sich dieses Geschenk nicht entgehen und erzielten das 2:0. Doch die Jungs zeigten sich nicht geschockt und zeigten, dass sie an diesem Tag gewillt waren, das bestmöglichste Ergebnis zu erreichen. Gut und gerne hätten sie schon in der 1ten Halbzeit den Anschlußtreffer erzielen können. Doch es sollte nicht sein. Mit 0:2 aus unserer Sicht wurden die Seiten gewechselt. In der 2ten Hälfte kassierten wir leider sehr schnell das 0:3. Doch auch hier zeigten unsere Jungs Moral. Angriff über Angriff rollte auf das Tor von Fatihspor, doch auch die besten Chancen wurden nicht genutzt. Einzig Samson Yemane blieb es vorbehalten eine Flanke von Semih Ergün über die Linie zum 1:3 Anschlußtreffer zu erzielen. Der Anschlußtreffer gab noch mehr Auftrieb und es wurden einige Chancen kreiirt. Doch letztendlich fuhr Fatihspor noch einen Konter und konnte das  4:1 erzielen.

Fazit: Unsere Mannen wurden unter Wert geschlagen – sehr schade, mit ein wenig Glück wäre ein Unentschieden drin gewesen.

Es spielten: René Glaser, Denis Marsala, Gianluca Cigno, Vincenzo Bortolussi,  Björn Putze, Max Fabian, Kadir Hasar, Semih Ergün, Frederik  Schiller, Mate Mihalij, Nico Bender, Joschua Döttling, Anas El Boukhrissi, Samson Yemane

Comments are closed.