FV Lienzingen – TSV Wimsheim 2 4:0 (0:0)

Am vergangenen Wochenende gastierte unsere Zweite Mannschaft beim Tabellenzweiten in Lienzingen.
Bei fast schon sommerlichen Temperaturen entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein ordentliches Spiel, allerdings aufgrund des für beide Teams schwer zu bespielenden Platzes auf technisch eher mäßigem Niveau. Torgelegenheiten blieben in der ersten Halbzeit Mangelware und so ging das Spiel zu Recht torlos in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel gelang den Lienzingern direkt der Führungstreffer als es ihnen gelang einen Torabstoß von uns abzufangen und diese Gelegenheit dann eiskalt auszunutzen. Nach diesem Treffer sorgte vor allem der Schiedsrichter für Gesprächsstoff – ohne jegliche Begründung verwies er einen unserer Spieler des Feldes und zeigte sich auch im weiteren Spielverlauf deutlich als „Heimschiedsrichter“ – neben zahlreichen selbst für die Lienzinger Spieler unverständlichen Entscheidungen schickte er im weiteren Spielverlauf auch unseren Trainer vom Sportgelände. Die Lienzinger wussten mit der Situation gut umzugehen; während unsere Spieler mit dem Schiedsrichter haderten gelangen Ihnen weitere Treffer zum letztlichen Endstand von 4:0.

 

Schreibe einen Kommentar