TSV: Ganz schwieriges Spiel……..

Spfr. Mühlacker – TSV Wimsheim      1:1  (0:1), Sonntag den 10.11.2019

Ein ganz schwieriges Spiel hatte unsere Elf am letzten Sonntag in Mühlacker zu bestreiten. Schwierig deshalb, weil der Platz sehr tief, sehr schmierig und sehr uneben war. So war es nicht weiter verwunderlich, dass unsere Jungs nicht so ins Spiel kamen wie sonst. Für Techniker war dieser Platz gar nichts. Die Mühlacker, ohnehin nur „Harzknauben“ zerstörten wo sie konnten und wir hatten Mühe den Ball über mehrere Stationen in den eigenen Reihen zu halten. Und trotzdem gingen wir in der 8. Minute in Führung als ein Einwurf Deniz Ibar erreichte, der aus halbrechter Position auf das Tor zusteuerte – den Schuß konnte der Keeper noch abwehren, doch dann war Niklas Munz zur Stelle und drosch den Abpraller in des Gegners Maschen. Die Führung sollte eigentlich das Spiel ein wenig beruhigen, doch leider war das nicht der Fall. Es war ein reiner Abnutzungskampf mit vielen Fouls auf beiden Seiten. Kurz vor dem Seitenwechsel ein Konter gegen unsere zu weit aufgerückte Defensive. Denis Marsala, als letzter Mann, musste in das Laufduell mit dem gegnerischen Stürmer. Als sie kurz vor dem Strafraum waren, grätschte Denis den Ball weg – der Schiedsrichter ansonsten nicht schlecht, entschied sofort auf Freistoß und damit in Folge auch auf eine rote Karte für Denis. Der Freistoß verpuffte – wir waren nur noch 10 Mann. Die 2te Hälfte versuchten unsere Jungs, das Ergebnis zu halten – dies gelang auch bis zur 84. Minute ganz hervorragend. Doch dann war es passiert.  Eine kleine Unzulänglichkeit im Mittelfeld und der beste Mann des Gegners wurde auf die Reise geschickt. Mit einer Flanke und dem anschließenden Kopfball konnten die Gastgeber, leidvollerweise für uns, ausgleichen. In den letzten paar Minuten machten wir wieder mehr nach vorne und hatten noch eine Riesenmöglichkeit durch Kim Erdmann und zwei Freistöße aus aussichtsreicher Entfernung. Doch leider blieb es beim 1:1.

Fazit: Ganz, ganz schwierige Platzverhältnisse!

Es spielten:  Tobias Döffinger, Valentin Hampel,  Daniel Weishäupl, Denis Marsala, Nico Bender (ab 26. Min. Momodou Gaye), Philipp Käßmann,  Alexandru-Florin Hampu (ab 73. Min. Michael Klingel), Deniz Ibar, Janti Jelly,  Niklas Munz (ab 62. Min. Timo Söhnle) , Kim Erdmann

Comments are closed.