TSV Wimsheim 2 – TSV Maulbronn 2:3 (1:3)

Sonntag, den 02.12.2018

Am vergangenen Sonntag empfing unsere Zweite Mannschaft den TSV Maulbronn zum 1. Spiel der Rückrunde der laufenden Saison. Nach der deftigen 2:7 – Niederlage im Hinspiel nahm sich unser Team vor Revanche zu nehmen und es blieb zu hoffen das die Maulbronner das Spiel nach dem souveränen Hinspiel-Erfolg „auf die leichte Schulter“ nehmen würden.

Unsere Jungs nahmen von Beginn an das Heft in die Hand und wir waren von der ersten Minute an überlegen. Vor allem mit unserem pfeilschnellen Lamin Drameh hatten die Gäste-Verteitiger ein ums andere Mal ihre Probleme. Nachdem es uns trotz Überlegenheit nicht gelang klare Torgelegenheiten zu kreiren musste ein an Lamin Drameh verursachter Elfmeter herhalten um die erste Top-Chance des Spiels zu werden – leider scheiterte unsere Tormaschine Timur Tasoglu an der Latte. Nach dieser Situation kippte das Spiel plötzlich und die Gäste nutzten individuelle Fehler unserer Mannschaft konsequent aus um mit 0:1; 0:2 und schließlich sogar 0:3 davonzuziehen. Nach erneutem Foulspiel an Lamin Drameh bekamen wir unmittelbar vor dem Seitenwechsel einen weiteren Elfmeter zugesprochen – dieses Mal verwandelte Angelo Sirone souverän.

In der zweiten Halbzeit kam dann von den Gästen nicht mehr viel – Maulbronn verlegte sich auf die Verwaltung des Vorsprungs und versuchte hin und wieder mit Kontern gefährlich zu werden. Leider gelang es uns im Verlauf der zweiten Halbzeit nicht die sich bietenden Torgelegenheiten zu nutzen – Timur Tasoglu gelang 2 Minuten vor Spielende lediglich der Treffer zum 2:3 Endergebnis.

Comments are closed.