Verdienter Sieg zum Rückrundenauftakt..….

TSV Wimsheim                – Türk SV Mühlacker        2:1  (1:0)

Einen verdienten Sieg fuhr unsre 1te am letzten Sonntag gegen die Gäste aus Mühlacker ein. Nach langer Zeit wieder fast in Bestbesetzung (nur Marco Mössner fehlte) spürte man von Beginn an, dass sich die Jungs was vorgenommen haben. Hinten sehr kompakt und zupackend und nach vorne immer wieder gefährlich. So präsentierte sich die Elf von Enel Paul und konnte dann auch tatsächlich den 1:0 Führungstreffer in der 25. Minute bejubeln. Vorangegangen war ein Doppelpass von Janti Jelly und Alexandru-Florin Hampu. Alex war es dann, der vor dem Torwart stehend den Ball aus halbrechter Position über den Torwart ins Netz hob. Eigentlich mutig aber auch gekonnt. Die Defensive stand sicher und wir hätten gut und gerne noch das eine oder andere Tor nachlegen können, wenn wir die Chancen besser genutzt hätten oder aber, es wäre vorne das eine oder andere Mal uneigennütziger gespielt worden. Soll heißen, weniger auf eigene Faust und mehr abspielen. Mit der 1:0 Führung im Rücken wurden die Seiten gewechselt. Die 2te Hälfte zeigte das gleiche Bild, obgleich man sagen muss, dass die brandgefährlichen Stürmer von Mühlacker doch besser ins Spiel kamen. Aber noch war es nicht soweit. In der 55. Minute schickte Janti Jelly, Dominique Armbruster auf die Reise und der ließ es sich nicht nehmen und markierte das 2:0. In der Folgezeit bemühten sich die Gäste redlich und die Abwehr hatte doch mehr zu tun, als in der 1ten Hälfte. Doch schlussendlich ließen sie nicht mehr zu, als den 2:1 Anschlusstreffer in der 78. Minute. Alles andere als ein Sieg unserer Elf wäre an diesem Tag auch unverdient gewesen.

Fazit: Weiter so!

Es spielten:  Tobias Döffinger, Valentin Hampel, Nico Bender, Philipp Käßmann, Sammy Radhouani, Deniz Ibar, Janti Jelly,  Dominique Armbruster, Daniel Weishäupl, Momodou Gaye, Alexandru-Florin Hampu (ab 76. Min. Kayin Jelly)

Comments are closed.